Nicht nur 3 #Probleme Ihrer #Gesundheit

5/5 - (1 vote)

Nicht nur 3 Probleme…

“If we are creating ourselves all the time, then it is never too late to begin creating the bodies we want instead of the ones we mistakenly assume we are stuck with.”

Deepak Chopra

Vor einigen Jahren habe ich mir die Frage gestellt, was wohl meine Leitbotschaft als eines Hauarztes an meine Patienten wäre.

3 Probleme Ihrer Gesundheit.

Bei dem Versuch, die Gesamtheit als Problematik auf einen Nenner zu bringen… kam ich auf 3 Probleme:

1/Energiemangel.

2/Abfall der Lebensqualität durch Behandlung erst von “Spätstadien” der Erkrankungen.

3/Unzureichende Effizienz der eingesetzten Mittel. Versorgungslücken und Abhängigkeit von Dritten.

Um auf die Sache etwas näher zu gehen, habe mir damals Einiges an Zeit genommen und für meine Patienten eine Webseite aufgezogen, die sich eksplizit mit dem ganzen Themenkomplex beschäftigte.

Einige Jahre sind vergangen, an den alten Problemen hat sich nicht wirklich etwas geändert.

Im Grunde genommen lag es auch (zumindest rein formell) an den Richtlinien des Systems, welches die öffentliche medizinische Versorgung gestaltet.

Einige Jahre sind vergangen, an den alten Problemen hat sich nicht wirklich etwas geändert.

Im Grunde genommen lag es auch (zumindest rein formell) an den Richtlinien des Systems, welches die öffentliche medizinische Versorgung gestaltet.

Können Sie sich noch an die Zeiten erinnern, wo vorwiegend die Originalpräparate und zwar in einem wesentlich breiteren Umfang zu Kassenlasten verwendet wurden, wo die Ärzte um die Überschreitung ihrer Zeitpauschalen bei der Behandlung von Patienten nicht bangen mussten?

Als im Laufe der Zeit der Hippokrates-Eid gegen eine Reihe an Verbindlichkeiten eingetauscht wurde, hieß es doch – dafür dürften die Versicherten eine optimale Behandlung genießen…

Wie auch immer man es angehen würde, eine Arztpraxis ist trotzdem nicht der Platz, wo man diese Probleme selbst im Ansatz ändern könnte.

Ein perfektes Gesundheitssystem.

“Healthy citizens are the greatest asset any country can have.”

Winston S. Churchill

Es gibt bekanntlich kein perfektes Gesundheitssystem – nirgendwo. Zumindest zu Kassenlasten nicht. Fokussieren wir kurz unseren Augenblick auf die Benefite der aktuellen Vorgaben in Puncto Check.
Es gibt die Möglichkeit eines Gesundheitschecks – alle 2 Jahre (ab 35 Lebensjahr); darüber hinaus ab 55 Dickdarm – Check.

Die Patienten mit den gängigsten Zivilisationskrankheiten (Blutdruck, Diabetes) können im Rahmen der s.g. DMPs betreut werden (DMP – Diseases Management Program), es bestehen auch die Möglichkeiten bei Übergewichtsproblemen die speziellen Diätberatungen seitens eines Ökotrophologen in Anspruch zu nehmen.
Den offiziellen Mitteilungen zufolge, es ist davon auszugehen, dass der angeschlagene Wandel (mehr strukturierte Versorgung) auch weiterhin anhält.

Als Hauptgrund dafür wird die Notwendigkeit der Ausgabenumschichtung benannt und zwar in Anlehnung an Alterung der Gesellschaft (sinkende Anzahl der Berufstätigen; Zunahme der chronischen Leiden; rasanter Anstieg des Pflegebedarfs).

 

Letzten Endes gehört Ihre Gesundheit aber Ihnen alleine.

 

Sie sind die ersten Betroffenen – bei der Erstmanifestation der Mängel.

Iinsofern wäre es auch vielleicht ratsam, sich ein paar weitergehende Gedanken in Richtung Balance, Prävenz respektive einer bedarfsgerechten Supplementation zu machen.

“Let food be thy medicine and medicine be thy food.”

Hipoccrates

Neue Belastungen.

Zumindest seit Herbst 2017 ist es nachgewiesen (einer Studie vom 2015 zufolge, publiziert in „Lancet), jeder 6 Bürger des Blauen Planeten würde wegen der Umweltbelastung versterben. Es dürfte wohl nicht als Novum gefunden werden, dass die Umweltverschmutzung in den stark industrialisierten Zentren umso stärker ausfallen würde.

Insofern wäre zu den 3 o.a. Problemen Ihrer Gesundheit noch ein weiterer, ganz relevanter Faktor hinzugekommen.
Wir werden alle nicht nur dauerhaft „qualitativ“ unterernährt, sondern auch langfristig vergiftet…
Daraus resultiert ein umso stärkerer Handlungsbedarf; dem Versorgungsauftrag nach – allerdings jenseits des Kassenbereichs.

“The First wealth is health.”

Ralph Waldo Emerson

Vorsorge und Gesundheitsbewusstsein.

Ohne einen Bedarf zu erkennen, kann man auch schlecht die einschlägigen Vorkehrungen treffen; das Zauberwort lautet: Bewusstseinsbildung.

Dazu kann ich nur jeden anspornen. Für Diejenigen von Ihnen, welche dabei eine Empfehlung von mir sich anschauen würden, liste ich anbei einige Links (zu den speziell angefertigten Webseiten).

Ansonsten stehe ich Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung, ob während der Sprechstunde, oder per E-Mail/Voicemail, ggf. diverse Sorten von Messenger.

Die Neuigkeiten zu den aktuellen Trends in der Gesundheit und #Wellbeing finden Sie u.a. auf Twitter, unter dem hashtag: #healthbroker.

“What drains your spirit drains your body. What fuels your spirit fuels your body.”

“Anatomy of the Spirit”.

Caroline Myss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.